Handkreissäge kaufen – Darauf sollte man beim Kauf achten

Wer sich eine Handkreissäge kaufen möchte, sollte, bevor er zu einem der angebotenen Geräte greift, ein paar Überlegungen anstellen. Denn nur so wird der Kauf der Handkreissäge sicher kein Fehlkauf werden. Eine solche Säge wird für Arbeiten verwendet, bei denen sie direkt über das Werkstück geführt wird. Um die Sägearbeiten einfach und sicher durchzuführen sollte die Säge leicht in der Hand liegen. Deshalb sind Geräte mit einer kompakten und leichten Bauweise vorteilhaft.

Viele Handkreissägen sind mit einem längeren Stromkabel ausgerüstet, die eine höhere Flexibilität garantieren. Akku-Handkreissägen arbeiten unabhängig von einer Stromquelle und lassen sich dadurch auch an schwierig zu erreichenden Stellen einsetzen.

Wer das Gerät langfristig nutzen möchte, sollte sich für eine hochwertige und stabil verarbeitete Handkreissäge mit sinnvollen Funktionen entscheiden. Die Verarbeitung hat einen großen Einfluss auf die Sägeleistung und gewährleistet einen sauberen Schnitt.

50% Makita Handkreissäge 68 mm, HS7601J
40% Bosch Professional Handkreissäge GKS 190 (1400 Watt, Kreissägeblatt: 190 mm, Schnitttiefe: 70 mm,...
17% Bosch Kreissäge PKS 55 A (1.200 Watt, im Karton)

Wichtigen Kriterien beim Kauf einer Handkreissäge:

  • Hohe Wattleistung (mindestens 1.000 Watt)
  • Einstellbare Schnitttiefe
  • Einfacher Sägeblattwechsel(werkzeuglos)
  • Ausstattung mit Führungsschiene
  • Kompakte Bauweise
  • Einfache Bedienung

Ausreichend Leistung für die Handkreissäge

Handkreissäge kaufen - auf ausreichend Leistung achten

Um hohe Sägeleistungen zu erbringen sollte der Motor über eine Leistungskraft von mindestens 1.000 Watt verfügen. Vor allem, wenn das Gerät zur Bearbeitung von festen Materialien wie Hartholz eingesetzt wird, ist ein leistungsstarker Motor wichtig.

Stufenlos einstellbare Schnitttiefe

Auch die Schnitttiefe spielt eine Rolle bei der Auswahl der geeigneten Handkreissäge. Mit einer maximalen Schnitttiefe zwischen 55 bis 70 Millimetern kann das Gerät für alle Materialien eingesetzt werden. Für exakte Schnitte ist eine fest sitzende Führungsplatte entscheidend. Die Fläche, auf der die Handkreissäge durch ein Werkstück geführt wird, darf weder instabil noch wackelig sein. Damit keine unsauberen Schnitte entstehen, sollte beim Kauf auf die Stabilität der Führungsplatte geachtet werden.

Der Sägeblattwechsel sollte möglichst einfach und schnell durchführbar sein. Hochwertige Geräte sind mit einer stufenlos einstellbaren Schnitttiefe und -winkel ausgestattet. Bei den meisten Modellen kann der Gehrungswinkel von 0 bis 45 Grad eingestellt werden um exakte Gehrungsschnitte durchzuführen.

Das richtige Sägeblatt für saubere Schnitte

Die Beschaffenheit des Sägeblattes ist für die Qualität des Schnittes von hoher Bedeutung. Mit einem groben Blatt werden die Schnitte unsauber. Feine Schnitte lassen sich mit einem dicht gezahnten Sägeblatt erzielen. Bei Sägearbeiten in dünnem Holz ist ein besonders feinzahniges Blatt erforderlich. Für besondere Materialien gibt es speziell darauf abgestimmte Sägeblätter. Gehrungswinkel und Schnitttiefe sind bei den meisten Handkreissägen einstellbar.

Sorgt für exakte Arbeiten: die Führungsschiene

Exakte und gerade Zuschnitte lassen sich mit einer Handkreissäge mit Führungsschiene durchführen. Bei den Sägebarbeiten wird die Säge auf der Führungsschiene durch das Werkstück geschoben. Dadurch lässt sich ein besonders sauberer und genauer Schnitt erzielen. Ein Parallelanschlag zählt bei den meisten Handkreissägen zum Lieferumfang. Dieser wird beispielsweise beim Zuschneiden mehrerer Holzstreifen aus einer Holzplatte eingesetzt.

Durch die einmalige Einstellung der Breite werden alle Holzstreifen passgenau gesägt, ohne das jedes Mal eine Anzeichnung des Sägeschnittes erforderlich wird. Eine Absaugvorrichtung stellt eine große Arbeitserleichterung dar und gewährleistet ein staub- und sägespanfreies Arbeiten.

Staubfreies Arbeiten mit der Absaugvorrichtung

Bei den meisten Handkreissägen besteht die Möglichkeit, eine zusätzliche Absaugvorrichtung an das Gerät anzuschließen. Das Sägen gestaltet sich deutlich angenehmer, wenn nur wenig Staub anfällt und jederzeit ein klarer Blick auf das Werkstück garantiert ist. Dies ist auch für die Gesundheit vorteilhaft und Handkreissägen mit Absaugvorrichtung werden deshalb von Profis, die das Gerät tagtäglich nutzen bevorzugt.

Handliche und kompakte Geräte bevorzugen

Professionelle Anwender entscheiden sich meist für kompakte und handliche Geräte, die gut in der Hand liegen und sich sicher führen lassen. Handkreissägen, die über eine kompakte Bauweise verfügen, besitzen meist ein geringes Eigengewicht (unter fünf Kilogramm). Gute Geräte zeichnen sich außerdem durch ergonomische Griffe aus und ermöglichen ein komfortables Arbeiten auch bei längeren Einsätzen.

Fazit – Handkreissäge kaufen

Wie man sehen kann, ist nicht der Preis einer Handkreissäge das wichtigste Kriterium, sondern wie man die Säge benutzen will und welche Funktionen und Ausstattung sie dafür bietet. Es ist also sehr sinnvoll, sich vor dem Kauf zu informieren und eigene Gedanken zu machen. So lassen sich unnötige Fehlkäufe und Frust vermeiden. Wenn man eine Handkreissäge kaufen möchte, sollte man nicht nur auf den Preis und den Hersteller schauen.

Teile diesen Beitrag

Stand: 22.04.2019 um 05:25 Uhr / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API